Daniela Vogelbacher holt EM-Silber in Breslau

Bericht der FZ vom 12.03.2020

Foto: DSB / Strahlt über EM-Silber: Daniela Vogelbacher.

 

Laufende Scheibe: Vogelbacher jubelt nach Auf und ab

Es war ein klein wenig ein Auf und ab für Daniela Vogelbacher mit Happy-End: In die Qualifikation startete sie bei den Langsamen Läufen eher mäßig („Da lief es noch nicht so rund“), steigerte sich dann aber im Schnell-Lauf und schloss die Qualifikation mit 559 Ringen als Zweite ab. Im Halbfinale setzte sich Vogelbacher gegen die Ukrainerin Avramenko 6:4 durch und qualifizierte sich somit für das Goldfinale gegen die Russin Olga Stepanova. Nach einem 5:0-Blitzstart sah alles nach einem Triumph für die hessische Schützin aus, doch die Russin konterte und entriss ihr noch den fast schon sicher geglaubten Titel durch ein 7:5. „Ich freue mich total über Silber, auch wenn ich direkt nach dem Wettkampf etwas unzufrieden war“, meinte Vogelbacher. Und schob nach: „Ich hatte mir nichts vorgenommen, ich wollte nur ein gutes Ergebnis schießen.“ Das ist ihr eindrucksvoll gelungen.

Text: DSB

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schützenverein 1848 e. V. Großenlüder