Vorderladerschiessen der örtlichen Vereine

Team „FBJ“ mit hervorragendem Ergebnis siegreich


Die örtlichen Vereine waren am vergangenen Wochenende eingeladen, beim traditionellen Vorderladerschießen teilzunehmen. Ab 15.00 Uhr wurde um den gestifteten Wanderpokal der Metzgerei Gies gekämpft.

Er wurde erstmals 2002 ausgeschossen und es handelt sich hierbei um ein original Nachbau einer Vorderladerpistole.

 

Insgesamt nahmen 23 Mannschaften an dem Schießen teil. Sie waren gefordert, mit 10 Treffern in der Wertung bei 12 abgegebenen Schuss das Höchstergebnis zu erzielen. Maximal vier Schützen pro Mannschaft konnten antreten.

Es waren allerdings auch Vereine und Gruppen anwesend die gleich zwei Mannschaften ins Rennen schickten.

 

Gewinner aus dem Wettkampf war das Team „FBJ“ vom Musikverein Großenlüder. Sie konnten mit 95 Ringen den Wanderpokal der Metzgerei Gies gewinnen. Mit 5 x 10 und 5 x 9 waren die Schützen nicht zu schlagen. Die Mannschaft, bestehend aus Nikolai Keller, Andreas Jahn, Johannes Kömpel und Sturmius Kömpel konnten das Ergebnis von 95 Ringen erreichen und den Wettkampf für sich entscheiden.

Platzierungen: 

1.  Team „FBJ“ Musikverein    95 Ringe

2.  Team Heimsieg     94 Ringe

3.  Tischcombo II     92 Ringe

4.  Tischcombo I     92 Ringe

5.  FFW Großenlüder     91 Ringe

6.  Osthessenkicker –Herren-   91 Ringe

7.  72. Indiana Mounted Infantry II   91 Ringe

8.  Team „Letzter“     90 Ringe

9. 72. Indiana Mounted Infantry I   90 Ringe

10. Harmonie Eichenau    90 Ringe

11.  DJK-SSV      90 Ringe

12.  Musikverein Großenlüder I   89 Ringe

13.  TLD I –Damen-     87 Ringe

14.  Kolpingfamilie      87 Ringe

15.  Musikverein „w-e-u-w“ Damen   86 Ringe

16.   Musikverein Großenlüder II   85 Ringe

17. Osthessenkicker –Damen-     85 Ringe

18.  TLD –Herren-      84 Ringe

19.  „Thermonauten“      84 Ringe

20. KFD „Clowns“     82 Ringe

21. Musikverein „die Uusrangschierte“  81 Ringe

22. MGV Großenlüder     73 Ringe

23.  KFD       46 Ringe

Skeet in Hauswurz

Am Samstag, 22.07.2017waren wir mit zahlreichen Schützen zu einem Schießen mit der Skeetflinte nach Hauswurz zu unserem Patenverein gefahren. Dort wurden wir bestens betreut und konnten die interessante Disziplin an deren Schießstand testen. Das Schießen mit der Skeetflinte auf die Tonscheiben und die Disziplin Kipphase war für die Schützenschwestern und Schützenbrüder aus unserem Verein zum Teil Neuland und hat sehr viel Spass gemacht. Bei optimalem Wetter wurde der Nachmittag zu einem vollen Erfolg.

Bubble-Soccer Turnier bei Teutonia

Am Pfingstmontag veranstaltete die Teutonia Grossenluder ein Gaudi Event wo die Vereine aus Großenlüder eingeladen waren teilzunehmen. Der Schützenverein beteiligte sich an dieser Gaudi und unsere Mannschaft musste beim Spiel um der 5. Platz gegen die Teutonia antreten. Hier unterlag unsere Mannschaft mit 0:3 Toren und belegte am Ende den hervorragenden 6. Platz.

Vogelkönigsfamilie 2017


Am vergangenen Wochenende wurde erneut die Vogelkönigsfamilie unter den Vereinsmitgliedern ausgeschossen. Am Sonntag waren die Mitglieder des Vereins eingeladen bei der Ermittlung des Apfelritters, Zepterritters, Kronenritters und des Vogelkönigs teilzunehmen. Geschossen wurde im Pistolenstand mit dem Kleinkalibergewehr stehend oder sitzend aufgelegt mit einer stattlichen Anzahl von Teilnehmern. Mit dem Schießen wurde begonnen und nach ca. 30 Minuten Stand der Apfelritter fest. Im 2. Durchgang errang Thomas Hause die Würde des Apfelritters. Im Verlauf des Schießens zeichnete sich ab, das Zepter und Krone im Abstand von 20 und 13 Minuten fallen sollten. Das Zepter wurde von Monika Storch abgeschossen. Nun ging es an die Krone. Hier konnte Lena Faust mit dem 29. Schuss die Krone von dem Vogel abschießen. Der Vogel wurde nun ins Visier genommen und nach 16 Minuten kam dieser zu Fall. Vogelkönig im Jahr 2017 wurde Robert Bertocchi, der auch vor 3 Wochen zum Schützenkönig proklamiert wurde.

Königsschießen am Samstag, 11.02.2017

Königsfamilie v.l.n.r.:

2.Ritter: Jutta Faust, Schützenkönig: Robert Bertocchi, 1.Ritter: Michael Wahl, Ehrenkönig: Miloslav Pecka

Jugendkönigsfamilie v.l.n.r.:

Jugendkönig:Lukas Ulrich, 1.Ritter Jugend: Lukas Bischof,

2.Ritter Jugend: Marius Schneider

Die Gewinner der Königspokale sind v.l.n.r.:

Königspokal: Reinhold Schreiner, 1 Ritterpokal: Elisabeth Schreiner,

2 Ritterpokal: Rainer Wenzel